Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/divisionbell

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der heutige Tag

Keine Lust gehabt heute aufzustehen. Hab doch schließlich Urlaub. Beim Dartspielen gestern abend wieder voll gepatzt. Bin eben keine Spielernatur. Das Wetter heute ist genau wie meine Stimmung, trübe. Am Freitag erstmal ein paar Tage wegfahren. Da gehts hoffentlich dann in die vollen,was sonst? M. hat sich noch nicht gemeldet, obwohl er sagte, er wird anrufen. Unzuverlässig wie eh und je, wahrscheinlich hatte er gestern mal wieder einen Alkoholunfall. Carpe diem, mal sehen was sich heute noch daraus machen lässt, seufz. Kopf hoch, Brust raus, wie mein Vater immer zu sagen pflegte.
4.4.07 11:11


Time

Ticking away the moments that make up a dull day
You fritter and waste the hours in an offhand way.
Kicking around on a piece of ground in your home town
Waiting for someone or something to show you the way.

Tired of lying in the sunshine staying home to watch the rain.
You are young and life is long and there is time to kill today.
And then one day you find ten years have got behind you.
No one told you when to run, you missed the starting gun.

So you run and you run to catch up with the sun but it's sinking
Racing around to come up behind you again.
The sun is the same in a relative way but you're older,
Shorter of breath and one day closer to death.

Every year is getting shorter never seem to find the time.
Plans that either come to nought or half a page of scribbled lines
Hanging on in quiet desparation is the English way
The time is gone, the song is over,
Thought I'd something more to say

2.4.07 11:47


Sprache der Waldenser

Gedicht auf das Aussterben der Sprache der Waldenser von Anna Gilles 

uspier par mot de ana perdre la lango e lu deit dei Vaudoa a Serres, Württemberg 

Lango, tam bello, 
de notri paire, d li Vaudoa, d li velli, tü se tant a gaire. 
Au per an ur au mang ke langadsche
Patoa d ka donna sü la vio, l a dalmadsche! 
Te teri, te garda a mes d li Armand 
Un s a dura d poera d an passa dü sant. 

S ki Armant d anvirung s n amukaven beng, 
d eikeng e d lur radscho un s fasio dschamereng. 
E kusi un vrio mok t tant meiprisa, 
d eikeng ko ur a pa gaire s ansussia. 
A köer a tütti tü era kreissü. 
L e so k nu fai mar ko te ve perdü. 
Le dschuvant angmanse se mai d budscha 
Per te teri a pa mai te laissa kutscha. 

Deutsche Übersetzung: 
Seufzer in Worten über das Verlieren von Sprache und Sitte der Waldenser in Serres, Württemberg 

Sprache, so schön, unsrer Väter, der Waldenser, der alten, du bist am Ende. 
Jahr um Jahr hört man weniger diese Patvissprache [= Dialekt] der Weiber auf der Gasse, das ist schade! Dich zu halten, zu wahren inmitten der Deutschen hat man sich Mühe gegeben der vergangenen Jahre zweihundert. 
Wenn auch die Deutschen in der Umgegend darüber
spotteten, daraus und aus ihrer Wut machte man sich nie etwas.  
Und wie man dich bloß so ganz verachten wollte, auch darum hat man sich nicht gekümmert. 
Allen ans Herz warst du gewachsen. 
Und so tut es uns weh, dich verloren zu sehen. 
Die Jugend rührt sich nicht mehr, dich zu erhalten und nie einschlafen zu lassen. 

28.3.07 16:27


Am Anfang war...

...die Anmeldung heute 26.03.2006 15.56 Uhr Sommerzeit
26.3.07 16:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung